Astra G CC von Jan Lehmann


Erstzulassung: 10/2003
Motor und Getriebe: 1,6 Liter 8 Ventiler (62kW/86PS) Z16SE, K&N 57i Performance Kit, Fünfgang-Schaltgetriebe (F16)
Abgasanlage: Irmscher-Doppelendschalldämpfer (Elypsenform)
Achsaufhängung: Einzelradaufhängung an Dreieckslenkern, McPherson-Federbeine, Stabi / Verbundlenkerachse
Federung/Dämpfung: KW Gewindefahrwerk Variante 1 inox-line ca. -70mm / -50mm, Wiechers Domstrebe rot
Felgen/Reifen: 205/40/R17 Hankook Ventus Sport K104 auf BBS RF 309 7Jx17 ET37 mit BBS-Zahnrad-Nabendeckeln oder BBS-Racing-Nabendeckeln, 10mm Spurplatten pro Seite an der Hinterachse, BBS-Ventilkappen
Bremsanlage: Scheiben vorne, Scheiben hinten (Sattel gelb lackiert)
Interieur: Mittelkonsole und andere Interieurteile in Alu gebürstet, Irmscher Mittelarmlehne, Irmscher Schaltkauf, Irmscher Edelstahlemblem unterm Aschenbecher
Exterieur: Schwarze Scheibentönung und Frontscheiben-Blendstreifen von Llumar, B-Säulenfolien schwarz glänzend, Originale dunkle Scheinwerfer der Shadowline, Irmscher Heckleuchten (dunkel/Rauchglas), Irmscher Heckspoiler, Irmscher Kühlergrill mit Edelstahlleiste, OPC I Frontansatz, Dunkles Kennzeichenleuchtenglas, Irmscher Schriftzug an Heckklappe, kurze OPC II Antenne, Insignia Fächerspritzdüsen
Hifi: Sony Drive-S Mp3/Wma Radio