Astra G OPC I (No. 0289) von Maike Schwertfeger


Erstzulassung: 8/2000
Motor und Getriebe: 2 Liter 16 Ventiler (118kW/160PS) X20XER, K&N 57i Performance Kit, Fünfgang-Schaltgetriebe (F23)
Abgasanlage: L&W Edelstahlendschalldämpfer
Achsaufhängung: Einzelradaufhängung an Dreieckslenkern, McPherson-Federbeine, Stabi / Verbundlenkerachse
Federung/Dämpfung: Teve B. V. 40/40 mit OPC 1 Sportdämpfern
Felgen/Reifen: 215/40/ZR17 Goodyear Eagle F1 auf BBS RX 258 7,5Jx17 ET47, BBS-Ventilkappen
Bremsanlage: Scheiben vorne, Scheiben hinten, innenbelüftet, Kühlungskanäle, (Sättel rot lackiert)
Interieur: Mittelkonsole und andere Interieurteile in Carbon-Optik, Kamei Mittelarmlehne, Irmscher Schaltknauf, Irmscher Lüftungsschalterringe in Alu-matt, Irmscher Velour/Leder Fußmatten, (OPC I Anschnallgurte in blau, Lederlenkrad, Sportsitze)
Exterieur: Original Dunkle Scheinwerfer der Shadowline, OPC II Kühlergrill, Irmscher Heckleuchten (dunkel/rauchglas), kurze Tigra A Antenne, Insignia Fächerspritzdüsen, (OPC I Frontansatz, Spiegel, Heckspoiler)
Hifi: Alpine Radio CDE-103BT, Pioneer Lautsprecherboxen, Alpine Subwoofer Typ E, Blaupunktendstufe:4x100/2x320 Watt